In Spanien spricht man vier Sprachen: Katalanisch („Catalan“), Galizisch („Gallego“), Baskisch („Euskera“) und Kastilisch („Castellano“). Die offizielle Landessprache, die überall verstanden und von drei Vierteln aller Spanier täglich gesprochen wird, ist „Castellano“ = Spanisch. – Diese Sprache ist die drittgrößte der Erde, gleich nach Chinesisch und Englisch: 440 Millionen Menschen weltweit (das sind zehnmal so viele, wie Spanien Einwohner hat!) sprechen Spanisch : In 19 Ländern Latein- und Mittelamerikas, in Südostasien (Philippinen) und sogar in Afrika (Guinea Ecuatorial) ist Spanisch die Landessprache. Nicht vergessen sollte man in diesem Zusammenhang auch, dass in den USA knapp 40 Millionen Bürger in Spanisch kommunizieren. – Eine Sprache für 23 Länder, das ist absoluter Weltrekord!